Jobentdecker Lasse Hetterich

Jobentdecker Lasse Hetterich

in der BRK Kita „Unter der Burg“ Königsberg i. Bay.

Jobentdecker Lasse Hetterich in der Kita (Foto: Bettina Klebrig)

Beru­fe ent­de­cken, Erfah­run­gen sam­meln, Neu­es aus­pro­bie­ren, sich über­ra­schen las­sen – das stand auf der Agen­da des Jobent­de­ckers Las­se beim wohl span­nends­ten Feri­en­job in den Sommerferien.

Das ers­te Ken­nen­ler­nen fand bei einem „Speed Dating“ im Land­rats­amt satt. Hier­bei hat sich Las­se bewusst für die BRK Kita „Unter der Burg“ als Ein­rich­tung ent­schie­den. Bei einem locke­ren Ken­nen­lern-Gespräch wur­den offe­ne Fra­gen beant­wor­tet und anfal­len­de Auf­ga­ben wäh­rend des „Prak­ti­kums“ besprochen. 

(Foto: Bettina Klebrig)Zur Freu­de aller hat sich Las­se am nächs­ten Tag wie­der für uns als Wunsch-Ein­rich­tung ent­schie­den. Bereits in der KW 31 begann er dann mit sei­ner ers­ten Woche als Jobent­de­cker. Die Freu­de bei den Kin­dern war rie­sig. Vor allem bei unse­ren Jungs. End­lich mal wie­der ein jun­ger Mann in unse­rem weib­lich gepräg­ten Berufsbild. 

Durch die offe­ne Art von Las­se kam es sofort zu vie­len Kon­tak­ten mit den Kin­dern. Egal ob beim Fuß­ball­spie­len, Flug­zeug­bau­en, bei einem belieb­ten Brett­spiel oder beim Betrach­ten eines Bil­der­bu­ches: die Begeis­te­rung bei den Kin­dern war stets zu sehen. 

(Foto: Bettina Klebrig)
Bei Gesprä­chen mit dem päd­ago­gi­schen Fach­per­so­nal und der Kita-Lei­tung wur­de Las­se auch klar, Erzie­her zu sein bedeu­tet nicht nur Kin­der zu betreu­en, son­dern umfasst auch ein gro­ßes Spek­trum an orga­ni­sa­to­ri­schen Aufgaben. 

Wir wün­schen Las­se viel Spaß bei sei­nen wei­te­ren Pro­jek­ten und freu­en uns nächs­tes Jahr wie­der dabei zu sein, wenn es heißt: „Jobent­de­cker gesucht“